Impulskontrolle

Impulskontrolle

Für Hunde, die sich “im Griff haben”

Die Hunde lernen, nicht sofort ihren ersten Impulsen nachzugehen. Für sie als Hundebesitzer bedeutet das, dass ihr Hund gemeinsam mit ihnen bedächtiger und ruhiger an Dinge herangeht und viele Situationen des Alltags dadurch besser meistern kann.

Kursinhalte:
  • Richtiges TimingImpulskontrolle_01
  • Geduldssteigerung
  • Aufmerksamkeit erhalten
Benötigte Ausrüstung:
  • Brustgeschirr oder breites, weiches Halsband (sollte über mind. 2 Halswirbel reichen)
  • Leine, ca. 3 m lang
  • der Witterung entsprechende Kleidung, festes Schuhwerk
  • Bauchtasche oder Ähnliches für Leckerchen
  • sehr viele Leckerchen, ca. fingernagelgroße Stücke (z.B. Wurst, Käse, gekochtes Hühner-, Rindfleisch, Trainingsleckerli)